Potenziale des bürgerschaftlichen Engagements für Ökologische Gerechtigkeit und sozial-ökologische Erneuerung der Gesellschaft

Zeitraum Oktober 2016 – Juli 2019

Verantwortlich Dr. René John

Auftraggeber BMUB, UBA

Kooperationspartner Universität Siegen, Sociodimension

Im Projekt geht es darum, sowohl in den klassischen Bereichen des Umweltengagements als auch in anderen Bereichen bürgerschaftlichen Engagements Potenziale und Synergien für sozialökologische Veränderungsprozesse aufzuzeigen und Förder- sowie Handlungsempfehlungen für dessen Verbreitung abzuleiten.

Hierbei soll die gesellschaftliche Funktion bürgerschaftlichen Engagements für die sozialökologische Erneuerung näher bestimmt und ein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit zweckmäßiger, zeitgemäßer und zukunftsfähiger Begriff bürgerschaftlichen Engagements entwickelt werden.

Um die Projektergebnisse einzusehen, klicken Sie hier.

Weitere Projekte

November 2020
Dezember 2023

Evaluation der Fördermaßnahme “Gesellschaft der Ideen – Wettbewerb für Soziale Innovationen“

Die Maßnahmen zur Förderung von Initiativen für soziale Innovationen durch das BMBF werden gemeinsam mit technopolis evaluiert und wissenschaftlich reflektierend aufbereitet.

August 2020
Dezember 2020

Potentialstudie zur Abfallvermeidung in Hessen: Aktuelle Maßnahmen und Potentiale

Am 13. März 2017 wurde durch das Kabinett der hessischen Landesregierung der Integrierte Klimaschutzplan 2025 (IKSP) beschlossen. Das darin enthaltene Maßnahmenpaket sieht auch die Erstellung einer landesweiten Abfallvermeidungsstrategie vor.

September 2020
Mai 2022

Dialoge zum Abfallvermeidungsprogramm II

Die andauernd anfallenden großen Abfallmengen sind wertvolle Rohstoffe. Abfallvermeidung ist deshalb von großer Bedeutung. Darauf antwortet das erste Abfallvermeidungsprogramm des Bundes und der Länder. Jedoch fehlt es den Ansätzen häufig an Praxisrelevanz, weshalb eine stärkere Konkretisierung und Verbindlichkeit der Abfallvermeidung notwendig ist.