ISIconsult

ISIconsult

Potenziale des bürgerschaftlichen Engagements für Ökologische Gerechtigkeit und sozial-ökologische Erneuerung der Gesellschaft

Zeitraum Oktober 2016 – Juli 2019

Verantwortlich Dr. René John

Auftraggeber BMUB, UBA

Kooperationspartner Universität Siegen, Sociodimension

Im Projekt geht es darum, sowohl in den klassischen Bereichen des Umweltengagements als auch in anderen Bereichen bürgerschaftlichen Engagements Potenziale und Synergien für sozialökologische Veränderungsprozesse aufzuzeigen und Förder- sowie Handlungsempfehlungen für dessen Verbreitung abzuleiten.

Hierbei soll die gesellschaftliche Funktion bürgerschaftlichen Engagements für die sozialökologische Erneuerung näher bestimmt und ein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit zweckmäßiger, zeitgemäßer und zukunftsfähiger Begriff bürgerschaftlichen Engagements entwickelt werden.

Um die Projektergebnisse einzusehen, klicken Sie hier.

Weitere Projekte

November 2020 – Dezember 2023

Die Maßnahmen zur Förderung von Initiativen für soziale Innovationen durch das BMBF werden gemeinsam mit technopolis evaluiert und wissenschaftlich reflektierend aufbereitet.

Juli 2022 – Mai 2024

Im Rahmen des WWF-Projektes „CLIF – Climate Impacts of Food“ führt ISIconsult gemeinsam mit Zühlsdorf + Partner eine sozial-empirische Studie zu den relevanten Nachhaltigkeitsauswirkungen des Lebensmittelkonsums in Paraguay, Thailand, Südafrika und Deutschland durch.

Oktober 2021 – November 2023

Ab Oktober 2021 begleitet ISIconsult bis November 2023 das Projekt als Evaluator. Die FOM führt das Projekt zur Anwendung von KI bei der Einsatzplanung in Fahrberufen im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), Bundesprogramm „Zukunftsfähige Verwaltung im digitalen Wandel“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in drei Partnerunternehmen durch.